hp polytechnik 060917 596 FDF

Historie

Vom Sondermaschinenbau zum Feinblech…

Angefangen hat alles am 1. Mai 1995: Die gelernten Werkzeugmacher und Schlosser Matthias Hellebrandt und Traugott Penderok wagten
mit einer Produktion für Sondermaschinen und Automatisierungskomponenten den Sprung in die Selbstständigkeit und gründeten
die Firma "HP-Automation" in Iserlohn.

Schon ein Jahr später - Mitte 1996 - kam die Verarbeitung von Feinblech als zweites Standbein hinzu. Diese Erweiterung erwies sich
schon bald als eine richtige Erfolgsstory, sodass der Sondermaschinenbau eingestellt wurde. Aus HP-Automation
wurde somit hp-polytechnik, um die vielseitige Bandbreite des Unternehmens in Sachen Feinblechverarbeitung zu demonstrieren.

1998 zog das Unternehmen an den jetzigen Standort in das Industriegebiet "Zollhausstraße" nach Iserlohn-Kalthoff.

Heute beschäftigen sich rund 105 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit dem Thema Feinblech. hp-polytechnik ist für die Kunden innovativer und strategischer Partner mit hochpräziser und nachhaltiger Fertigungstechnik. Viele Kunden halten uns seit der ersten Stunde die Treue.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.